Cellulite, ein Schönheitsmanko, unter dem meist Frauen leiden

Hilft Fitness gegen Cellulite

Die wenigsten Frauen wissen, dass sie oftmals gar nicht für ihre Cellulite verantwortlich gemacht werden können. Viele Frauen scheinen zu denken, dass nur dicken Menschen eine Orangenhaut vorangeht, aber sind ebenso erstaunt, wenn sie selber als schlanke bis zierliche Person unter dieser Hautirretation leiden. Denn es bedeutet nicht, dass nur dicke Menschen diese bekommen müssen, sondern auch Models & Co können unter der Orangenhaut leiden, was natürlich einige Fragen bei den Damen aufwirft, warum jede Dame von dieser betroffen sein kann.

Die Gründe für Cellulite

Knapp 80 Prozent der Damenwelt leidet an Cellulite. Das liegt daran, dass Frauen einen höheren Fettanteil in ihrem Gewebe besitzen und somit auf die Feinheiten im Leben achten müssen, um ihr Gewebe zu schonen. Der hohe Fettanteil im Körper ist bereits der ideale Nährboden für Cellulite, aber wenn es dann auch noch eine mangelnde Bewegung im Alltag sowie eine nicht ausreichende Ernährung gibt, dann sind die idealen Voraussetzungen gegeben, um die Orangenhaut bei sich begrüßen zu dürfen. Es gilt der Grundsatz, je mehr Fett, desto schwerer wird das Gewebe und der Druck kann nur noch auf die umliegende Haut ausgebreitet werden. Dies sorgt letzten Endes für die unschönen Dellen in der Haut und nennt der Fachjargon dann Cellulite. Cellulite bekämpfen ist jedoch ebenso leicht, wie dem eigenen Problem zu frönen, sodass Frauen den Kopf nicht gleich in den Sand stecken müssen und aufgeben sollten.

Yoga Sport und ÜbungenCellulite bekämpfen und die Haut in Form halten

Wenn Frauen unter Cellulite leiden gilt es, diese zu bekämpfen. Mit allen erdenklichen Mitteln können Frauen nun dafür Sorge tragen, dass das überschüssige Fett, welches auf das Gewebe Druck ausübt, verschwindet. Dazu ist Sport natürlich die beste Möglichkeit, welche dazu auch noch gesund ist. Frauen schlagen daher gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und sind sichtlich mit den Endergebnissen zufrieden. So wie auch Elisa, die auf www.cellulite-behandeln.com über ihren Behandlungsweg gegen die Cellulite berichtet. Auf der anderen Seite müssen allerdings auch einige Damen darauf achten, dass sie ihre Ernährung nicht übertreiben.

Das bedeutet nicht, dass gewisse Produkte gänzlich von der Speisekarte zu streichen sind, aber müssen Frauen darauf achten, dass sie sich nicht zu fett-, zucker- und salzreich ernähren. Weil Salze die Zellen verstopfen können und den Druck weiterausbreiten. Fette dem ohnehin fettreichen Körper zu zumuten geht nur dann, wenn der Sport entsprechend gegeben ist. Deswegen ist auch die Ernährung nicht minder dafür verantwortlich, dass sich eine Orangenhaut abzeichnet.

Cellulite bekämpft Frau daher erfolgreich mit einer gesunden Mischung aus Bewegung und Ernährung. Diese zwei Faktoren spielen eine große Rolle im Kampf gegen die nervige Cellulite und setzt zudem ein neues Wohlbefinden frei. Denn ein Geheimnis dürfte es nicht sein, dass die meisten Damen, welche unter Cellulite leiden, auch psychische Belastungen erleiden. Deswegen gilt es für Frauen auf beide Komponenten zu achten, um der Cellulite entweder vorzubeugen oder um sie zu beheben.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.